Die Ausstellung African Contemporary Art Gallery ist eine Ausstellung für zeitgenössische afrikanische Kunst von afrikanischen Künstlern. Sie dient dazu, zeitgenössische afrikanische Kunst in Hamburg und Deutschland zu etablieren und das allgemeine Verständnis für diese Kunst zu fördern. Es werden Werke von über 20 Künstlern aus ganz Afrika ausgestellt. Wir wollen insbesondere meist unbekannten Künstlern eine Möglichkeit der Präsentation ihrer Werke vor einem breiten Publikum geben. Zunächst konzentriert sich Africa Contemporary Art Gallery auf Malerei, Bildhauerei und Fotografie. Sukzessive werden moderner Tanz, Videokunst, Film und Literatur Africa Contemporary Art Gallery zu einer Plattform für zeitgenössische Kunst afrikanischer Künstler weiterentwickeln. Mit der jährlichen Einladung eines Künstlers aus einem nicht afrikanischen Land, will Africa Contemporary Art Gallery auch in den Diskurs mit anderen Kulturen gehen. Sie will erfahren, welchen Einfluss afrikanische Kultur in anderen Kulturen der Welt hat, beispielsweise auf den amerikanischen Kontinenten. Ziel dabei ist, Afrika im Austausch mit anderen Kulturen zu betrachten. Die Ausstellung will ein weiteres aber anderes Willkommens-Zeichen an afrikanische Künstler, aber auch an die hiesige afrikanische Gemeinschaft setzen. Afrikanischen Künstlern Raum zur Präsentation ihres künstlerischen Schaffens zu geben, schafft ein Stück überfälliger Selbstverständlichkeit für die Künstler und ihre Kunst.